Praxisorganisation

Unsere Sprechzeiten:

  • Mo bis Fr 8:30 bis 11:30 Uhr
  • Mo, Di, Do zusätzlich 15:00 bis 17:00 Uhr
  • sowie nach Vereinbarung

Termine:

Vereinbaren Sie bitte telefonisch oder persönlich einen Termin mit uns. Damit können wir Wartezeiten vermeiden bzw. auf ein Minimum reduzieren.

Termine für dringende Fälle/Notfälle werden selbstverständlich kurzfristig eingeplant.

Dringende Fälle und Notfälle sind beispielsweise:

  • Säuglinge mit Fieber, starkem Erbrechen oder starkem Gewichtsverlust
  • heftige Durchfälle
  • komplette Trink- und Nahrungsverweigerung
  • anhaltend starkes Schreien ohne erkennbare Ursache
  • Nicht beeinflussbares hohes Fieber
  • Ohrenschmerzen, unklare starke Bauchschmerzen
  • Starker Husten mit Luftnot und Hinweisen für Asthma oder Pseudokrupp
  • Unfälle, offene Verletzungen, Verbrennungen oder Verbrühungen

Eine Bitte an die Eltern von Säuglingen:

Bei Erstvorstellung sowie zu allen Vorsorgeterminen bringen Sie bitte das Gelbe Heft, den Impfpass und ein ggf. vorhandenes zusätzliches Vorsorgeheft für die „neuen“ Vorsorgen U10, U11, J2 mit.